Laminam @ BAU Munchen 2019
Die Keramische Haut Für Gebäude Von Laminam auf der BAU in München
14 – 19 Januar
Halle A4 Stand 316
 
LAMINAM präsentiert die beiden in Deutschland zertifizierten Systeme für den Einsatz von Keramikplatten in Formaten bis zu 1620x3240mm an Fassaden.
 
LAMINAM nimmt an der BAU Messe teil und ist eines der ersten Unternehmen, das in der Lage ist, in Deutschland die eigenen Materialien für die Verkleidung von Gebäudefassaden anzubieten.
Das System (Sika-Tack® System) zur Verklebung mit strukturellen Klebern ermöglicht, Keramikplatten von bis zu 1620x3240mm mit einer Stärke von 5mm für Fassaden einzusetzen. Neben dem System der Verklebung bietet Laminam eine zweite Installationsmöglichkeit. Geeignet für Oberflächen mit einer Stärke von 12mm im Format 1620x3240mm, handelt es sich um das System der unsichtbaren mechanischen Befestigung, bei dem die Platten an der Rückseite mithilfe von Keil-Hinterschnittankern angebracht werden.